Die nächsten Vorstellungen

Di, 25.06.2019
10:00 Uhr
JTB
AUSVERKAUFT
Mi, 26.06.2019
10:00 Uhr
JTB
AUSVERKAUFT
Mi, 26.06.2019
18:30 Uhr
JTB
Do, 27.06.2019
10:00 Uhr
JTB
AUSVERKAUFT
Fr, 28.06.2019
10:00 Uhr
JTB
AUSVERKAUFT
Fr, 28.06.2019
19:30 Uhr
JTB
Sa, 29.06.2019
15:00 Uhr
Kuppelsaal Thalia

'Rico, Oskar und die Tieferschatten' läuft wieder am 26. und 27. Juni

Rico und Oskar sind zwei Berliner Jungs, die unterschiedlicher kaum sein könnten. Rico bezeichnet sich selbst als ‚tiefbegabt‘, weil er in ein Förderzentrum geht und manchmal zum Denken etwas länger braucht als andere. Oskar ist so ziemlich in allen Punkten das Gegenteil von Rico. Er ist hochbegabt, denn er weiß selbst die unmöglichsten Dinge zu allen möglichen Themen. Durch das ganze Wissen über mögliche Gefahren hat Oskar panische Angst vor der Welt um ihn herum. Darum trägt er auch den ganzen Tag einen blauen Motorradhelm. Vielleicht gerade weil sie so unterschiedlich sind, entspinnt sich zwischen den Beiden schnell eine wunderbare Freundschaft.

Die nächsten Vorstellungen finden am Mi., 26.6. (10 und 18:30 Uhr) und Do., 27.6. (10 Uhr) statt. Der Vorverkauf läuft für diese und alle weiteren Vorstellungen bis Dezember 2019.

Mehr Informationen

'Das letzte Aufgebot' läuft wieder am 28. Juni

"Fulminanter Applaus! Die mitreißende Vorstellung berührt Verstand und Herz"
General-Anzeiger

"Standing Ovations - der verdiente Lohn (...) Sie spielten einfach unfassbar gut"
Express

"Beeindruckendes und berührendes Schauspiel, das höchstes Lob verdient"
Bonner Rundschau

Die Uraufführung von 'Das letzte Aufgebot' wurde vom Publikum mit Standing Ovations und jubelndem Beifall gefeiert. Auch die Presse war begeistert von der Produktion.

'Das letzte Aufgebot' erzählt die Geschichte von Jugendlichen, die kurz vor dem Fall des 'Dritten Reiches' zum Volkssturm eingezogen und mit völlig unzureichender Ausbildung und Ausrüstung den übermächtigen alliierten Truppen entgegen geworfen wurden. Das Stück wurde von Moritz Seibert gemeinsam mit Oscar Kafsack, Fabiola Mon de la Fuente uznd Karl Junker, drei Jugendlichen aus dem JTB-Nachwuchsensemble, entwickelt. Moritz Seibert hast 'Das letzte Aufgebot' für Zuschauer ab 13 Jahren inszeniert .

Die nächsten Vorstellungen finden am Fr., 28.6. (um 10 und 19:30 Uhr) statt. Der Vorverkauf läuft für alle weiteren Vorstellungen bis zum Jahresende.

mehr lesen

'TKKG - Freundschaft in Gefahr' läuft letztmalig ab 6. Juli

"Ein rundum gelungener Saisonauftakt für das JTB (...)
Unterhaltsam nachdenkliches Drama für alle Menschen, die gern jenseits der grassierenden Klischees genauer auf die soziale Realität blicken"
General-Anzeiger

Seit fast 40 Jahren begeistern die Geschichten über die Jungdetektive Tim, Karl, Klößchen und Gaby – genannt ‚TKKG‘ – Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Mit über 14 Millionen verkauften Büchern und über 33 Millionen Tonträgern gehört TKKG zweifelsfrei zu den erfolgreichsten Serien des Genres. Das JTB erhielt das Recht, einen Fall für TKKG zu entwickeln und auf die Bühne zu bringen. 

Die letzten Vorstellungen finden am Sa., 6.7. (um 15 und 18:30 Uhr), So., 7.7. (um 15 Uhr) und Mo., 8.7. (um 10 Uhr) statt.

mehr lesen

Ab dem 20. September startet das JTB in die neue Spielzeit 2019/20

Der neue Spielplan für den Herbst ist da! Der Vorverkauf läuft jetzt für alle Vorstellungen bis Ende Dezember 2019.

Den Beginn macht 'Emil und die Detektive', ein spannender und humorvoller Abenteuer- und Kriminalroman für Kinder von Erich Kästner. Andreas Lachnit inszeniert das Musical von Marc Schubring und Wolfgang Adenberg für Zuschauer ab 7 Jahren. Die Premieren finden am 21. und 22. September im Telekom-Forum statt.

Am selben Wochenende, (20. und 21. September) feiert 'Krabat' nach dem Roman von Otfried Preußler auf der Bühne des JTB Premiere. Moritz Seibert inszeniert die poetisch und spannend geschriebene Geschichte über dunkle Magie, Intrigen, Täuschungen, Vertrauen, Freundschaft, Rache und Liebe für Zuschauer ab 10 Jahren.

Die dritte Produktion in der ersten Spielzeithälfte ist 'Michel aus Lönneberga' nach dem Roman von Astrid Lindgren. Seit Astrid Lindgren den kleinen Michel aus Lönneberga 1963 in ihren Geschichten zum Leben erweckte, haben diese Erzählungen um den Lausbuben aus Lindgrens Heimat eine ungeheure Verbreitung erfahren. Bernard Niemeyer wird die Geschichte nun erstmalig am JTB inszenieren. Premiere ist der 2. November.

Der Spielplan von September - Dezember als PDF Download

mehr lesen

Letzte Wiederaufnahme: 'Für Hund und Katz ist auch noch Platz' läuft wieder ab 29. Juni

Nach dem großartigen Erfolg mit dem ‚Grüffelo‘ setzte das JTB 2013 die Zusammenarbeit mit ‚Tall Stories‘ fort. Toby Mitchell inszenierte die deutschsprachige Erstaufführung von ‚Für Hund und Katz ist auch noch Platz‘ mit viel Musik für Zuschauer ab 4 Jahren. Nun kehrt das beliebte Stück für ein paar Aufführungen zurück auf die Bühne des JTB.

Zunächst ist die Hexe nur mit ihrer Katze unterwegs, doch dann lernen die beiden lauter neue Freunde kennen, die gerne mit ihnen fliegen wollen: Einen Hund, einen Vogel und schließlich einen Frosch. Allen Warnungen ihrer Katze zum Trotz lässt die Hexe sie alle mit auf dem Besen fliegen. Bald wird es ziemlich eng auf dem Hexenbesen…

Die nächsten Vorstellungen finden am Sa., 29.6. und So., 30.6. (um jeweils 15 Uhr) sowie Mo., 1.7. und Di., 2.7. (um jeweils 10 Uhr) statt.

mehr lesen

JTB>Werkstatt: Volles Programm während der Sommerferien

Die JTB>Werkstatt bietet ganzjährig eine große Auswahl an Schauspielkursen - von Schnupper- und Grundkursen bis hin zu einjährigen Projektkursen - an.

In den Sommerferien gibt es es für alle Neugierigen die Möglichkeit, sich in einem unserer Schnupper-Workshops spielerisch an die Schauspielerei heranzutasten.
Die Schauspiel-Summerschools sind ein Ferienerlebnis der ganz besonders intensiven Art. In diesen dreiwöchigen, werktäglich von 10 bis 16 Uhr stattfindenden Kursen erarbeiten die Teilnehmer ein eigenes Stück.

Bei Interesse melden Sie sich gerne telefonisch unter (0228) 46 36 72.

mehr lesen

Verewigen Sie sich im Theater - Letzte Chance!

Möchten Sie sich im Theater 'verewigen'? Mit Ihrer Spende tragen Sie dazu bei, dass die JTB-Stiftung das Theatergebäude erhalten kann.
Die letzte Anmeldephase läuft! Ab sofort können Sie einen Stein mit Ihrer persönlichen Wunschgravur beantragen verschenken.
Bereits 400 Stiftersteine wurden in den vergangenen Jahren gespendet und bringen die breite Unterstützung, die das JTB in der Bevölkerung genießt, optisch zum Ausdruck.

Infos zu den Stiftersteinen (PDF)

mehr lesen

Ein Besuch im JTB ist das perfekte Geschenk

 Mit unseren Geschenkgutscheinen haben Sie die Möglichkeit, die Freude am Theater unter Ihren Liebsten zu verschenken.

Sie können Gutscheine für den Besuch einer Vorstellung erwerben, oder - als etwas ausgefallenere Geschenkidee - für die Teilnahme an einem Schauspielkurs in unserer JTB>Werkstatt, unserer Schauspielschule für Kinder und Jugendliche.

Eintrittskarten zu unseren Vorstellungen können Sie auch rund um die Uhr und notfalls noch in allerletzter Minute erwerben, indem Sie die Versandoption 'print@home' wählen.

mehr lesen

Das JTB wird unterstützt von

Das Junge Theater Bonn

Das Junge Theater Bonn (JTB) wird 2019 sein 50 jähriges Bestehen feiern.
Seit 1969 machen wir Theater für Kinder und Jugendliche, für Familien, Schulklassen und Kindergärten. Eine Arbeitsweise, die an Theatern in England oder USA vollkommen selbstverständlich ist, macht das Junge Theater Bonn unter den deutschen Kinder- und Jugendtheatern zum Exoten - und seit über zehn Jahren zum bestbesuchten Kinder- und Jugendtheater in ganz Deutschland mit über 150.000 Zuschauern pro Spielzeit.

Die Rollen von Kindern und Jugendlichen werden in vielen JTB-Produktionen von Kindern und Jugendlichen gespielt, die dazu sorgfältig ausgewählt, professionell angeleitet und kontinuierlich betreut und gefördert werden.

Im Sommer 2016 wurde das JTB umfassend saniert. Im Mittelpunkt stand dabei die Verbesserung des Komforts für die Besucher, sowie die Herstellung von größtmöglicher Barrierefreiheit.